Das schnellste Segelschiff des Britischen Empire


Die Cutty Sark ist ein Symbol für die einstige Dominanz des Empire auf den Weltmeeren, für jene Frühform der Globalisierung, die der britische Seehandel mit Fernost einst darstellte. Sie wurde gebaut, um das legendäre Teerennen von China nach England zu gewinnen – und schaffte es nie. Dennoch kam das legendäre Segelschiff "Cutty Shark" zu großem Ruhm.

Erhältlich in den Rumpflängen 127 cm und 110 cm. Die Modelle werden in Holzverschlägen verpackt und so versandfertig gestellt! Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte unter schatzhausdesignmoebel@googlemail.com oder Tel. +49 (0) 56 23 93 39 60!


Jahrzehntelang fuhr sie zwischen London, Indien, Japan, den Philippinen, China und Australien hin und her, und brachte vor allem Wolle und Tee nach England. 1872 verlor sie ein vielbeachtetes Rennen von Shanghai nach London gegen den rivalisierenden Klipper Thermopylae, der eine ganze Woche vor ihr eintraf.

1880 gab es einen Mord an Bord; er inspirierte den Autor Joseph Conrad zu einer Kurzgeschichte. Die Cutty Sark überstand Stürme, Meutereien und den Tod eines Kapitäns, den die Haie fraßen. Von 1895 an stand sie in portugiesischen Diensten, bis sie 1922 schließlich in England endgültig vor Anker ging.Seitdem ist sie im Museum von Greenwich ausgestellt.